Dorntherapie-Facebook.jpg

Die Breuß-Massage

Die Breuß-Massage ist eine sanfte, gefühlvolle Behandlung der Wirbelsäule. Sie ist eine selbständige Therapie für die Behandlung vieler Wirbelsäulenprobleme und läßt sich hervorragend mit der Dorn-Therapie kombinieren. 

Dorn-Therapeuten geben die Breuß-Massage gerne vor oder nach der Behandlung oder auch zwischen zwei Behandlungsterminen. 

Die Breuß-Massage entspannt die Muskulatur, die Wirbelkorrektur wird somit erleichtert. Sie ist auch für ängstliche oder verkrampfte Patienten gut geeignet. Auch bei Patienten mit Bandscheibenbeschwerden wird die Breuß-Massage mit Johanniskrautöl gerne zur Linderung der Beschwerden eingesetzt, u.a. auch bei akuter Ischialgie. 

Durch vorsichtiges Dehnen der Wirbelsäule werden die Bandscheiben befähigt, das aufgetragene Öl in sich aufzunehmen. Durch diese Art der Massagetechnik wird die Regeneration der Bandscheiben eingeleitet. Rückenschmerzen und hormonelle Störungen werden gelindert oder beseitigt gemäß dem chinesischem Sprichwort: 

Ein mittelmäßiger Arzt behandelt eine Krankheit, ein guter Arzt beugt ihr vor!

 

© 2015 Homöopathie Renate Krause | Anfahrt | Impressum | Datenschutz

empty